Morbus Cushing bei Z.n. Apoplex

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  11. Juli 2012
Morbus Cushing bei Z.n. Apoplex
Ich habe im Pflegeheim eine durch einen Apoplex komplett immobile und demente Patientin mit PEG-Ernährung die äußerlich immer mehr das Bild eines massiven M. Cushing bietet. Das Rutinelabor und die Werte für TSH,ACTH,Cortisol (Urin und Serum),Testosteron,FSH,LH, Prolaktin,Insulin und STH sind unauffällig. Kann mir hier jemand weiter helfen?
Morbus Cushing bei Z.n. ApoplexRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 173   Teilnehmer: 4   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen