Minimental und Co

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  18. Oktober 2013
Minimental und Co
Habe kürzlich mal wieder bei einem Patienten, der durch nachlassende Gedächtnisleistung beunruhigt war, einen Minimentalstatus gemacht, der natürlich, wie zu erwarten war, bei einem vitalen intelligenten Anfang 70jährigen Patienten völlig normal ausfiel. Der Test ist ja auch viel zu einfach! Hingegen kann es bei ersthaftem Demenzverdacht auch sein, dass er nicht durchführbar ist, weil schon die Frage nicht verstanden wird. Mal abgesehen davon, dass sprachliche...
Minimental und CoRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 490   Teilnehmer: 8   Kommentare: 9
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen