Messi-Haushalt: Möglichkeiten / Erfahrungen?

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  4. Juni 2013
Messi-Haushalt: Möglichkeiten / Erfahrungen?
Ich habe gestern von der Haushaltshilfe einer Patientin erfahren, dass die Patientin in einem Messi Haushalt lebt. Da ich damit keine Erfahrung habe, weiss ich nicht wie ich vorgehen darf? Ist eine Zwangsbehandlung möglich/nötig wenn eine Therapie abgelehnt wird? Wer ist zuständig, wenn der Sohn (dem es wohl auch nicht bekannt war) und/oder ich nichts erreichen.? Ordnungsamt? Heimunterbringung? Die Patientin ist 82 Jahre alt und hatte vor 2 Jahren einen Schlaganfall. Sie bekommt...
Messi-Haushalt: Möglichkeiten / Erfahrungen?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 725   Teilnehmer: 13   Kommentare: 30
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen