Medizinische Hilfe für die Flüchtlinge in Kurdistan/Nordirak

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  1. September 2014
Medizinische Hilfe für die Flüchtlinge in Kurdistan/Nordirak
Liebe Kolleginnen und Kollegen, Ursprünglich komme ich aus dem Nordirak. Ich war Ende Juli bis Mitte August diesen Jahres dort und habe die dramatische Situation der Flüchtlinge, die wegen ISIS ihre Häuser und Wohnungen verlassen haben, vor Ort miterlebt. Die medizinische Versorgung ist katastrophal. Alle Medikamente sowie Hilfs- und Heilmittel werden dringend benötigt. Auf diesem Wege bitte ich um Spenden in Form von Medikamenten sowie Hilfs- und Heilmitteln. Auf jede Spende...
Medizinische Hilfe für die Flüchtlinge in Kurdistan/NordirakRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 260   Teilnehmer: 3   Kommentare: 4
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?