Medizinische Fachzeitschriften: Sind strenge Richtlinien zu Interessenskonflikten gerechtfertigt?

29. Juni 2015
Medizinische Fachzeitschriften: Sind strenge Richtlinien zu Interessenskonflikten gerechtfertigt?
Strenge Richtlinien zu Interessenkonflikten, wie sie viele medizinische Fachzeitschriften führen, sind laut einer Gruppe von Autoren des New England Journal of Medicine nicht immer von Vorteil (www.aerzteblatt.de/nachrichten...). Forscher mit finanziellen Interessenkonflikten hätten zunehmend Probleme mit der Veröffentlichung von Reviews oder Editorials. Die strenge Politik der Journals schüre...
Medizinische Fachzeitschriften: Sind strenge Richtlinien zu Interessenskonflikten gerechtfertigt?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Anästhesiologie, Anatomie, Arbeitsmedizin, Augenheilkunde, Biochemie, Chirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Haut- und Geschlechtskrankheiten, Humangenetik, Hygiene und Umweltmedizin, Innere Medizin, Kinder- und Jugendmedizin, Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie, Laboratoriumsmedizin, Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie, Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie, Neurochirurgie, Neurologie, Öffentliches Gesundheitswesen, Pathologie, Pharmakologie, Physikalische und Rehabilitative Medizin, Physiologie, Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatische Medizin und Psychotherapie, Radiologie, Rechtsmedizin, Strahlentherapie, Transfusionsmedizin, Urologie, Zahnmedizin, Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Komplementärmedizin, Versicherungswesen, Allergologie, Psychologische Psychotherapie, Palliativmedizin, Neurologie und Psychiatrie, Intensivmedizin, Schmerzmedizin, Schlafmedizin
Leser: 436   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend