Maximaldiagnostik bei Plattenepithel-CA

von  Mitglied Dr. ... (Chirurgie) am  17. November 2009
Maximaldiagnostik bei Plattenepithel-CA
In einem Fall in meiner Verwandschaft wurden mehrfach niedrig differenzierte PE-CA\'s aus dem Gesicht geschnitten, teilweise gelasert. Inzwischen hatte sich eine massive Schwellung betont über dem linken Masseter ausgebildet. Eine MRT konnte lediglich die Schicht der ödematösen Schwellung festlegen (epifascial). Die getroffenen Lymphknoten waren unauffällig. Unter Antibiose gab es keine wesentliche Befundbesserung. Mit NSAR geht\'s besser. Die Schnitte der Excisionen seien...
Maximaldiagnostik bei Plattenepithel-CARegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Plattenepithel-CA, Diagnostik
Fachgebiet: 
Leser: 125   Teilnehmer: 5   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge