Massive RR-Unterschiede

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  10. März 2008
Massive RR-Unterschiede
75jährige Patientin, BMI = 31, seit Jahren Hypertonus, der therapiert wird, z.T. "doppelt-gemoppelt" und - meines Erachtens - mit zu vielen Medikamenten. RR-Messung rechter Arm: 170/ 110 RR-Messung linker Arm: 85/50 Was ist die Ursache solcher massiven Blutdruckunterschiede. Messung wurde mehrere Male wiederholt...
Massive RR-UnterschiedeRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: RR, Hypertonus, Hypotonus
Fachgebiet: 
Leser: 57   Teilnehmer: 6   Kommentare: 7
Weitere Beiträge
γ-Butyrolacton - ein flüchtiges Lösungsmittel? Welcher ICD-Code?
CJK / vCJK als ein Restrisiko einer Bluttransfusion und möglicherweise den Beginn einer neuen Erkrankungswelle?
Permethrin- Resistenz
Hyperurikämie bei Kindern / Jugendlichen
CRT-ICD
Archivierung von US-Bildern über Turbomed ohne DiCom?