Massive Nachblutung

von  Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  25. September 2014
Massive Nachblutung
Pat. männlich, 35 Jahre. Nach jeder Extraktion massive Nachblutung. Nach Präperation eines oberen Molaren kam es durch minimale Verletzung der distalen Gingiva wieder zu einer klassischen Nachblutung. Diese wurde durch lokale Injektion mit adrenalinhaltigem Anästhetikum und Naht therapiert. Der Patient wurde auf unsere Veranlassung bereits universitär untersucht - ohne Ergebnis einer Pathologie. Ebenso berichtet der Patient von spontanem nächtlichen /...
Massive NachblutungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 743   Teilnehmer: 7   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Kompatibilität Kodak Carestream 8000 mit Windows 10
Laserbeauftragter
Privatpatient im ZT-Labor