Mann lebt mit nur 10% des Hirnvolumens ein normales Leben

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  30. Oktober 2007
Mann lebt mit nur 10% des Hirnvolumens ein normales Leben
Neurologen der Universität Marseille beschreiben in der aktuellen Ausgabe von Lancet den Fall eines 44jährigen Mannes, der mit nur 10% der normalen Hirnmasse ein normales Leben führt. Auf Kernspin- und CT-Schnitten seines Schädels sahen die Mediziner fast nichts: In der Mitte des Kopfes war lediglich eine große schwarze Fläche zu sehen, enorm erweiterte Ventrikel. Das Gehirn selbst war an den Schädelknochen gedrängt, insgesamt etwa ein Zehntel der...
Mann lebt mit nur 10% des Hirnvolumens ein normales LebenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Gehirn, Ventrikel
Fachgebiet: 
Leser: 20   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Muslime als Patienten