Mammadiagnostik: Mammografie oder MRT? Was kann das eine Verfahren, das das andere nicht kann?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  4. Januar 2013
Mammadiagnostik: Mammografie oder MRT? Was kann das eine Verfahren, das das andere nicht kann?
Eine Patientin ist völlig verunsichert. 52J, FA ohne MC-Belastung. MAmmografie 2011 oB, dennoch MRT, auch dies oB, ein Kalkherd wurde punktiert und markiert. DIe jetzige Mammografie war wieder oB, dennoch wird ein MRT empfohlen. Kurze Frage. WAS WANN? Ich kann mich leider auch des Eindrucks nicht erwehren, dass die Diagnostik so intensiv wiederholt betreiben wird, weil sie als Beamtin privatversichert ist.
Mammadiagnostik: Mammografie oder MRT? Was kann das eine Verfahren, das das andere nicht kann?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 441   Teilnehmer: 9   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze