Ma-Carcinom-Nachsorge: "Steinzeitmedizin" ?!?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  3. November 2008
Ma-Carcinom-Nachsorge: "Steinzeitmedizin" ?!?
Stehe noch unter den Eindrücken des DGS-Kongresses (Deutsche Gesellschaft für Senologie) in Stuttgart jetzt am vergangenem Wochenende: (Erklärende Anmerkung: Vor gut 25 Jahren habe ich begonnen ambulant ein Netzwerk aufzubauen,um von der Diagnostik über die operative Versorgung und anschließende z.B Chemo-,Radiatio-,etc Therapie und Nachsorge das Gesamtspektrum der Ma-Carcinom-Therapie ambulant abzudecken. Selbstverständlich gehörte und gehört dazu ein...
Ma-Carcinom-Nachsorge: "Steinzeitmedizin" ?!?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Mamma-Carcinom, Nachsorge, Leitlinien
Fachgebiet: 
Leser: 171   Teilnehmer: 8   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fehler, Pannen, Irrtümer: Was habt Ihr erlebt?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?