M. Addison bei 15 jährigen Schüler.

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Psychosomatische Medizin und Psychotherapie) am  22. Februar 2011
M. Addison bei 15 jährigen Schüler.
Nach dem Tode seines Großvaters mütterlicherseits entwickelte ein Schüler eine zunehmende Beschwerden, die überwiegend in der Schule auftraten, in Form von Kopfschmerzen, Müdigkeit, Bauchschmerzen, Übelkeit. Als Ursache wurde laborchemisch ein M. Addison diagnostiziert. Trotz Substitution weigert sich der Junge beharrlich und erfolgreich,, zur Schule zu gehen. Sein Verhalten imponiert wie eine Schulphobie. Hinter der netten Fassade herrscht zwischen den Eltern
M. Addison bei 15 jährigen Schüler.Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: M. Addison. Kind, Schulphobie
Fachgebiet: 
Leser: 386   Teilnehmer: 7   Kommentare: 30
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden