Lymphknotenschwellung Axilla links

von  Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  6. Januar 2017
Lymphknotenschwellung Axilla links
47-jährige Patientin mit vergrössertem Lymphknoten in der Axilla. Zustand nach Mammaaugmentationsplastik vor 10 Jahren. Klinisch Brustbefund unauffällig. MRT Mammae ohne Hinweis auf Ruptur. Stanzbiopsie Lymphknoten mit Hinweisen auf Silikonpartikel. Die Frau möchte keine Operation. Frage: Kann man es so lassen? Was sind die möglichen Folgen? Hat jemand Erfahrung? Danke für Feedbacks!
Lymphknotenschwellung Axilla linksRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 731   Teilnehmer: 11   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?