lokale Nervenfaserödeme im ZNS

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Augenheilkunde) am  6. Januar 2012
lokale Nervenfaserödeme im ZNS
Die Augenheilkunde kennt lokale Nervenfaserödeme bei diabetischer Retinopathie und bei Durchblutungsstörungen des Auges wie z.B. Venenthrombosen, Arterienverschlüssen aber auch bei hypertensiven Krisen mit Fundus hypertonicus Grad III bis IV.. Die Folge sind in vielen Fällen eine irreversible Nervenfaseratrophie mit nachfolgendem Funktionsverlust.
lokale Nervenfaserödeme im ZNSRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Nervenfaserödeme, Hypertension, Ionenkanäle, Aquaporine
Fachgebiet: 
Leser: 194   Teilnehmer: 2   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online