Lokale Antibiose

von  Mitglied Dr. ... (Anästhesiologie) am  16. Dezember 2013
Lokale Antibiose
Obwohl in den Pharma-Vorlesungen immer vor lokaler Antibiose gewarnt wurde, weiß ich wohl, dass z.B. Septopalketten häufig benutzt werden. Nun erzählte mir eine Zahnärztin, Gewinde von Zahnimplantaten sollten mit Nebacetin-Salbe "geschmiert" werden, nicht nur, um sie gängig zu machen, sondern um Infektionen zu verhüten. Gehört dies ins Reich der Phantasie, oder hat die Salbe einen bakteriostatischen Effekt auf drohende Peri-Impantat-Ostitis?
Lokale AntibioseRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 942   Teilnehmer: 9   Kommentare: 13
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Kompatibilität Kodak Carestream 8000 mit Windows 10
Laserbeauftragter