Load and Go oder Therapie vor Ort?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Anästhesiologie) am  10. Mai 2015
Load and Go oder Therapie vor Ort?
Gestern im Notfalldienst hatte ich eine 72-jährige Patientin im Pflegeheim mit Vorhofflimmern mit schneller Überleitung im EKG. Dauer des Vorhofflimmerns unbekannt, im Diagnoseblatt standen nur geringgradige Demenz, Herzinsuffizienz und orthopädische Diagnosen (deshalb war sie eigentlich im Heim), Herzrhythmusstörungen waren nicht erwähnt. Unter der Medikation ACE Hemmer und Torasemid kein Betablocker, keine Antikoagulation. Patientin lag im Bett, voll orientiert GCS 15...
Load and Go oder Therapie vor Ort?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 712   Teilnehmer: 13   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden