lebende Nematoden in Fisch gegessen

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  22. Juli 2016
lebende Nematoden in Fisch gegessen
Ein Patient hat frisches abgepacktes Seewolffilet nicht heiß genug gebraten, so daß der Fisch teilweise roh war. Beim Verzehr kringelt ein ca. 1 cm langer Wurm aus dem Fisch. Möglicherweise hat er lebende Würmer gegessen. 12 Stunden später besteht keine klinische Symptomatik. Welche Gefahr besteht? Wie lassen sich die Würmer abtöten?
lebende Nematoden in Fisch gegessenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 614   Teilnehmer: 1   Kommentare: 1
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen