Lasertherapie durch Assistenzarzt?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  26. August 2014
Lasertherapie durch Assistenzarzt?
Ein 22-jähriger Kassenpatient mit -8 Dioptrien Kurzsichtigkeit bds. sprach mich heute enttäuscht an. Mehrere Wochen vor einem beruflichen USA Aufenthalt sei er ohne Beschwerden zur augenärztlichen Vorsorge gegangen. Dabei sei ein peripheres nicht im relevanten Sehbereich liegendes Loch der Netzhaut im linken Auge zufällig gefunden worden. Die Fragen nach Lichtblitzen habe er verneint. Es sollte kurz darauf gelasert werden. Auf seine Frage, wer das mache, wurde die...
Lasertherapie durch Assistenzarzt?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1720   Teilnehmer: 11   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen