Langzeitfolgen nach cutanem Kontakt mit Raupenhaaren des Eichenprozessionsspinners

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  26. Juni 2019
Langzeitfolgen nach cutanem Kontakt mit Raupenhaaren des Eichenprozessionsspinners
Ein Fall in eigener Sache: nach einer mehrtägigen Radtour an der Ems zeigen sich am letzten Tag bei meinem Mann und mir kleine scharf begrenzte juckende Papeln an Armen, Beinen und im Nacken. Außer dem Juckreiz keine weiteren Beeinträchtigungen. Wie Mückenstiche sieht das nicht aus, es wurde in dem gesamten Gebiet vor den Raupenhaaren des Eichenprozessionsspinners gewarnt. Nach meiner Recherche kann es zu Langzeitproblemen durch die mit Widerhaken versehenen Härchen...
Langzeitfolgen nach cutanem Kontakt mit Raupenhaaren des EichenprozessionsspinnersRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 5068   Teilnehmer: 7   Kommentare: 10
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?