Lamotrigin und Kontrazeption

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  11. September 2014
Lamotrigin und Kontrazeption
Eine 32-jährige Patientin mit Lamotrigin-Einnahme (+Antelepsin) wünscht eine sichere (hormonelle) Verhütung. Welche hormonellen Kontrazeptiva sind möglich? Mirena? Depot-Gestagene? Vaginalring?
Lamotrigin und KontrazeptionRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 914   Teilnehmer: 4   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online