Krebstherapie mit nicht zugelassenen Wirkstoffen: Ein Fehler im System?

8. August 2016
Krebstherapie mit nicht zugelassenen Wirkstoffen: Ein Fehler im System?
In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass mehrere Krebspatienten in Nordrhein-Westfalen verstorben sind, nachdem sie sich einer „alternativen Krebstherapie“ unterzogen haben. Bei der Behandlung im „Biologischen Krebszentrum Bracht“ wurde die Substanz 3-Bromopyruvat eingesetzt. Das synthetische Molekül wurde bislang in der Grundlagenforschung an Zellkulturen und Tiermodellen untersucht. Klinische Studien an Patienten haben allerdings noch nicht stattgefunden....
Krebstherapie mit nicht zugelassenen Wirkstoffen: Ein Fehler im System?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 12237   Teilnehmer: 64   Kommentare: 577
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund