Krankenkasse informiert Arbeitgeber nicht über Ergebnis einer falsch ausgestellten AU-Bescheinigung

von  Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  14. September 2015
Krankenkasse informiert Arbeitgeber nicht über Ergebnis einer falsch ausgestellten AU-Bescheinigung
Ich habe einer Mitarbeiterin nach 7 Jahren in meiner Praxis die Kündigung ausgesprochen. Bereits am nächsten Arbeitstag ist sie nicht zur Arbeit erschienen und ich fand eine AU-Bescheinigung für 14 Tage in meinem Briefkasten. 2 Tage später habe ich diese Mitarbeiterin in einer Kneipe beim Servieren beobachtet, Bilder geschoßen und mich am nächsten Tag an die zuständige Krankenkasse gewendet, mit der Bitte die AU durch den MDK überprüfen zu lassen. In...
Krankenkasse informiert Arbeitgeber nicht über Ergebnis einer falsch ausgestellten AU-BescheinigungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 115   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund