Kostenvoranschlag für private Patienten

von  Mitglied Dr. ... (Urologie) am  11. April 2011
Kostenvoranschlag für private Patienten
Ja ich bin dafür das alle Patienten,privat oder gesetzlich,ein KOstenvoranschlag bekommen ,dabei ist mit PC-Hilfe die Sache einfach.Dabei muß auch alternative RG -Erhöhung möglich sein,zB. wenn bei Urin oder Sperma-Untersuchung Bakterien gefunden werden.Normalerweise kann man auch vorher eine Kostenvoranschlag-RG um bis 20-30% erhöhen und vor der Leistungerbringung es mit dem Patienten vereinbaren.Jungere Kolegen können dabei von älteren profitieren und...
Kostenvoranschlag für private PatientenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 98   Teilnehmer: 5   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze
Muslime als Patienten
Offene Sprechstunden - wie organisieren Sie das?