Koronarfistel - Intervention nötig ?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Zahnmedizin) am  11. Juli 2009
Koronarfistel - Intervention nötig ?
Patient mit 23 Jahren kommt in die kardiolog. Sprechstunde und wird dort eine Koronarfistel unklarer Genese (st.p. homograft OP in Aortenpostion) mit TTE festgestellt. Klinisch ist der Patient unauffällig. Es scheint die Fistel als arterio-venöse Fistel von der linken Koronararterie in den rechten Ventrikel, Ausflußtrakt, knapp unterhalb der Pulmonalis, zu münden.
Koronarfistel - Intervention nötig ?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Koronarfistel, Diagnose, Therapie, Intervention
Fachgebiet: 
Leser: 142   Teilnehmer: 3   Kommentare: 12
Weitere Beiträge
Raumpflege in einer (Zahnarzt-) Praxis
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Gelockerte UK Front bei 12-Jährigem
Kompatibilität Kodak Carestream 8000 mit Windows 10
Laserbeauftragter