Kontrollintervall bei lokaler Steroidgabe zur Vermeidung eines Sekundärglaukoms

von  Mitglied Dr. ... (Augenheilkunde) am  23. April 2012
Kontrollintervall bei lokaler Steroidgabe zur Vermeidung eines Sekundärglaukoms
Hallo liebe Kollegen! Patientin erhielt lokales Dexa-Gel über mehrere Monate. Die Tensiokontrollen waren -anfangs in kurzen Abständen - bisher immer normal. Welche Kontrollabstände kann man verantworten, um ein Sekundärglaukom auch nach längerer Zeit und bei weiterer lokaler Gabe nicht zu übersehen? Kann jemand dazu Literatur zitieren? Gruß an alle im Forum lasiktrainer
Kontrollintervall bei lokaler Steroidgabe zur Vermeidung eines SekundärglaukomsRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 135   Teilnehmer: 3   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Muslime als Patienten
Offene Sprechstunden - wie organisieren Sie das?