Kontrazeption bei Querschnittlähmung

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  21. Oktober 2013
Kontrazeption bei Querschnittlähmung
Welche Kontrazeption ist am besten geeignet bei einer 17-jährigen Patientin mit Querschnittslähmung ab unterem BWS-Bereich, also Rollstuhl? Patientin ist neu in der Praxis und hatte bisher 20yg Ethinylestradiol+ Levonorgestrel-Pille. Das hatte mich eher gewundert wegen der erhöhten Thrombosegefahr. Weitere Anamnese ist leer.
Kontrazeption bei QuerschnittlähmungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 963   Teilnehmer: 14   Kommentare: 34
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online