Kontraindikationen für Otoplastiken?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Arbeitsmedizin) am  16. März 2019
Kontraindikationen für Otoplastiken?
Guten Tag, letzte Woche stellte sich ein 42jähriger Ingenieur vor, der in der Kindheit nach rezidivierenden Otitiden eine "Mittelohrop" hatte. Im Audiogramm der Lärm 1 Untersuchung zeigte sich eine deutliche Schwerhörigkeit des betroffenen Ohres. Das Trommelfell war unauffällig. Der Gehörgeräteakustiker habe sich geweigert einen Abguss für eine Otoplastik zu machen, weil dort operiert worden sei. Das ist mir neu. Das man keinen Abguss bei offenen TF...
Kontraindikationen für Otoplastiken?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 880   Teilnehmer: 8   Kommentare: 20
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen