Konservative Divertikulitis-Therapie: Wie gehen Sie vor?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  13. November 2015
Konservative Divertikulitis-Therapie: Wie gehen Sie vor?
Cefuroxim versus Ciprofloxacin Warum werden, bei konservative Divertikulitis-Therapie, die Antibiotika „Cefuroxim“ & „Ciprofloxacin“ in Kombination mit Metronidazol gelegentlich gleich gestellt? Obwohl bekanntlich Cefuroxim nur bei Infektionen der Atemwege, der Nieren, der Haut angewendet wird, während Ciprofloxacin wirksam gegen alle bakteriellen Erreger eine infektiösen Darmerkrankung ist? Welche konservative Therapie verspricht letztendlich...
Konservative Divertikulitis-Therapie:   Wie gehen Sie  vor?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1623   Teilnehmer: 16   Kommentare: 19
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen