Kollegiale Kommunikation

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  16. August 2012
Kollegiale Kommunikation
Aus aktuellem Anlass habe ich eine Frage zur Form der kollegialen Kommunikation. Immer mal wieder kommt es vor, dass Patienten ohne Befundbericht mit den Worten in der Tür stehen: "Dr.X hat gesagt, sie sollen mal Leber- und Nierenwerte abnehmen!". Selbst wenn ich das "sollen" abziehe und durch eine freundlichere Form der Anrede ersetze, finde ich diese Art der Kommunikation grundsätzlich unpassend und sie hat für mich einen Anflug von kollegialer Missachtung....
Kollegiale KommunikationRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 279   Teilnehmer: 9   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen