Kindeswohlgefährdung - Meldung an Jugendamt?

von  Mitglied Dr. ... (Gastroenterologie) am  8. Februar 2016
Kindeswohlgefährdung - Meldung an Jugendamt?
Liebe Kolleginnen und Kollegen, wer kennt diese Situation aus der Notaufnahme nicht? Jetzt an Fastnacht wird nachts mit dem Rettungsdienst eine stark alkoholisierte (sozusagen präkomatöse) junge Mutter (22J.) in die Notaufnahme eingeliefert und muss stationär aufgenommen werden. Von Dritten wissen wir, die Patientin (alleinerziehend) hat einen 2jährigen Sohn. Wir fragen natürlich sofort nach...wer kümmert sich um das Kind? Fremdangabe: der Kleine sei bei der Oma....
Kindeswohlgefährdung - Meldung an Jugendamt?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1614   Teilnehmer: 16   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen