Kindernotfall in der Spätsprechstunde

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  23. Juni 2016
Kindernotfall in der Spätsprechstunde
In die Spätsprechstunde wird ein 2-Jähriger vom Vater gebracht. Kind hängt somnolent und schweissig über Papas Schulter. Anamnese: beim Abholen aus dem Kindergarten plötzlich furchtbar geschrien und sich gekrümmt, 1x etwas Schleim erbrochen; keine Vorerkrankungen (Erstkontakt). Untersuchung: cor leicht tachycard, sonst orientierend ob, Abdomen weich, Hno reizlos, pulmo ob, kein Meningismus, pupillen isocor, prompt reagierend- BZ 6.2 Notarzt geholt (dauerte ca. 20...
Kindernotfall in der SpätsprechstundeRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2150   Teilnehmer: 19   Kommentare: 26
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen