KHK mit Ventrikelthrombus, ASS und Marcumar?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  15. Oktober 2009
KHK mit Ventrikelthrombus, ASS und Marcumar?
Angeregt durch einen kürzlichen Beitrag bzgl. der Kombination ASS und Phenprocoumon möchte ich auch einen Patienten hier diskutieren: Z.n. VWI mit Bypass-Operation, im VW--Aneurysma Thrombusnachweis und somit Indikation zur Dauerantikoagulation mit Marcumar. Zu einer begleitenden lebenslangen ASS-Medikation habe ich bislang nicht geraten. Ihr statement?
KHK mit Ventrikelthrombus, ASS  und Marcumar?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 115   Teilnehmer: 4   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
γ-Butyrolacton - ein flüchtiges Lösungsmittel? Welcher ICD-Code?
CJK / vCJK als ein Restrisiko einer Bluttransfusion und möglicherweise den Beginn einer neuen Erkrankungswelle?
Permethrin- Resistenz
Hyperurikämie bei Kindern / Jugendlichen
CRT-ICD
Archivierung von US-Bildern über Turbomed ohne DiCom?