KHK mit Ventrikelthrombus, ASS und Marcumar?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  15. Oktober 2009
KHK mit Ventrikelthrombus, ASS und Marcumar?
Angeregt durch einen kürzlichen Beitrag bzgl. der Kombination ASS und Phenprocoumon möchte ich auch einen Patienten hier diskutieren: Z.n. VWI mit Bypass-Operation, im VW--Aneurysma Thrombusnachweis und somit Indikation zur Dauerantikoagulation mit Marcumar. Zu einer begleitenden lebenslangen ASS-Medikation habe ich bislang nicht geraten. Ihr statement?
KHK mit Ventrikelthrombus, ASS  und Marcumar?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 116   Teilnehmer: 4   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
NOAKs
Wann haften Patienten? Sachschaden in der Praxis
Vegetative Symptome der Beine bei einer Patientin mit amyotropher Lateralsklerose
DSGVO: Frage zur Auftragsverarbeitung
Hypertonie in der Schwangerschaft
Welche Hormonsubstitution präklimakterisch?