KHK mit Ventrikelthrombus, ASS und Marcumar?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  15. Oktober 2009
KHK mit Ventrikelthrombus, ASS und Marcumar?
Angeregt durch einen kürzlichen Beitrag bzgl. der Kombination ASS und Phenprocoumon möchte ich auch einen Patienten hier diskutieren: Z.n. VWI mit Bypass-Operation, im VW--Aneurysma Thrombusnachweis und somit Indikation zur Dauerantikoagulation mit Marcumar. Zu einer begleitenden lebenslangen ASS-Medikation habe ich bislang nicht geraten. Ihr statement?
KHK mit Ventrikelthrombus, ASS  und Marcumar?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 116   Teilnehmer: 4   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Die plötzlich aufgetretenen neurologischen Beschwerden einiger US-Diplomaten auf Kuba bleiben auch nach einer detaillierten medizinischen Untersuchung der Betroffenen rätselhaft.
OAKs vor Herzeingriff ersatzlos absetzen?
Neurodermitis:

Im Gegensatz zur dermatologischen Lehrmeinung,

die von einer genetisch determinierten Überempfindlichkeit der Haut ausgeht,

sprechen unsere Forschungsergebnisse für eine erhöhte zentralnervöse Verarbeitungsempfindlichkeit aller Wah

Revalidierung verweigert wegen Fristüberschreitung
Influenza-Diagnostik bei Patienten, die im Gesundheitswesen arbeiten
Steigerung der Thermogenese möglich?