Jetzt soll auch die Langzeit-Behandlung mit niedrig dosiertem ASS bei Herzinsuffizienz überhaupt nicht nützen: Wer hierbei so etwas verordnet, hat PAPA-DOC Syndrome (Physicians Addicted to Prescribing Aspirin-a Disorder Of Cardiologists)

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  7. März 2018
Jetzt soll auch die Langzeit-Behandlung mit niedrig dosiertem ASS bei Herzinsuffizienz überhaupt nicht nützen: Wer hierbei so etwas verordnet, hat PAPA-DOC Syndrome (Physicians Addicted to Prescribing Aspirin-a Disorder Of Cardiologists)
Was tun wir, wenn wir kritisch denken? Welches praktische Vorgehen lässt sich aus allem bisher Gesagten ableiten? Infos: Die Verirrung hört deshalb nicht auf, Verirrung zu sein, weil die Mehrheit sie teilt. (Leo Tolstoi) www.medinside.ch/de/post/john-... & No association was detected between low-dose aspirin use and the composite outcome of all-cause mortality, admission for myocardial infarction, and...
Jetzt soll auch die  Langzeit-Behandlung mit niedrig dosiertem ASS bei Herzinsuffizienz überhaupt nicht nützen: Wer hierbei so etwas  verordnet, hat PAPA-DOC Syndrome (Physicians Addicted to Prescribing Aspirin-a Disorder Of Cardiologists)Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 905   Teilnehmer: 6   Kommentare: 13
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?