Ist es rechtlich vertretbar und sinnvoll, wenn Echokardiographische Untersuchungen nicht von Ärzten durchgeführt werden?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  7. Dezember 2013
Ist es rechtlich vertretbar und sinnvoll, wenn Echokardiographische Untersuchungen nicht von Ärzten durchgeführt werden?
Es geht um die Delegation der echokardiographischen Untersuchung an Arzthelferin oder Krankenschwester! Die Beurteilung des Ganzen obliegt dann natürlich dem Arzt. Aber wie sieht´s bei schlechten Schallbedingungen (Adipositas etc.) aus ? Die Patienten,privatversichert, erzählte: „ Sie war in der internistisch-kardiologischen Ambulanz der 2. Medizinischen Klink des Universitätsklinikums XY. Echokardiographische Untersuchungen ist aber dort ohne...
Ist es rechtlich vertretbar und sinnvoll, wenn Echokardiographische Untersuchungen nicht  von Ärzten durchgeführt werden?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 216   Teilnehmer: 9   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?