Ist eine Parese bei MS reversibel?

von  Mitglied Dr. ... (Psychiatrie und Psychotherapie) am  14. Oktober 2013
Ist eine Parese bei MS reversibel?
Eine 54j Pat. mit Agoraphobie und generalisierte Angst hat seit ca 6 Mon eine Parese des re Beines und eine Schwäche der rechten Hand.. Die neurologische Untersuchung läßt eine MS vermuten Sie erhält ein Mal wö. KG zuhause. Ist eine solche Symptomatik grundsätzlich reversibel und wenn ja, welche Therapie ist angezeigt. Die Pat. ist bisher unzureichend versorgt.
Ist eine Parese bei MS reversibel?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 219   Teilnehmer: 5   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
Fortbildungsmöglichkeiten online
Muslime als Patienten
Offene Sprechstunden - wie organisieren Sie das?
Der Arztbrief