Ist die Anwendung von ASS zur Primärprävention von Herzinfarkt und Darmkrebs sinnvoll?

23. September 2015
Ist die Anwendung von ASS zur Primärprävention von Herzinfarkt und Darmkrebs sinnvoll?
Die United States Preventive Services Task Force (USPSTF), ein vom US-Gesundheitsministerium eingesetztes Gremium, betrachtet die Einnahme von Acetylsalicylsäure (ASS) zur Primärprävention von Herzinfarkt und Darmkrebs als evidenzbasiert. Ein Leitlinien-Entwurf rät allen Erwachsenen im Alter zwischen 50 und 70 Jahren zur täglichen Einnahme des populären Wirkstoffs, sofern ihr kardiovaskuläres Risiko leicht erhöht ist und kein erhöhtes Blutungsrisiko...
Ist die Anwendung von ASS zur Primärprävention von Herzinfarkt und Darmkrebs sinnvoll?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1374   Teilnehmer: 5   Kommentare: 5
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?