Intravenöse Eisengaben

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  21. März 2009
Intravenöse Eisengaben
Habe an anderer Stelle schon kurz darüberberichtet, möchte es aber noch einmal öffentlich zur Diskussion stellen. Ich habe einen Patienten bei entsprechender Indikation mit intravenösen Eisengaben behandelt. ich wurde daraufhin von dem Chefarzt der Gastroenterologie ( mit Hämatologie!) des hiesigen Krankenhauses angerufen, wobei er mir erklärte, dass intravenöse Eiseninjektionen völlig obsolet seien und ich mich auf ein "gefährliches...
Intravenöse EisengabenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 559   Teilnehmer: 19   Kommentare: 25
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen