Influenzaimpfung

von  Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  13. September 2012
Influenzaimpfung
In Baden-Württemberg haben wir von der KV die Vorgabe den Influenzaimpfstoff auf den Namen des Patienten zu rezeptieren und nicht als SSB. Des Weiteren sollen wir nur allgemein "Impfstoff gegen Influenza" auf das Rezept schreiben. Was stimmt denn nun? In Ihrer aktuellen Mitteilung steht was Anderes und in den Abrechnungstabellen ebenfalls. Verwirrt, U.Kärn
InfluenzaimpfungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 96   Teilnehmer: 2   Kommentare: 3
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen