Influenza-Diagnostik bei Patienten, die im Gesundheitswesen arbeiten

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  16. Februar 2018
Influenza-Diagnostik bei Patienten, die im Gesundheitswesen arbeiten
Liebe Kolleginnen und Kollegen, aus gegebenem Anlass folgende Frage: wie verfahren Sie bei Patientinnen und Patienten mit dringendem klin. Verdacht auf Influenza, die sich bei Ihnen vorstellen und im Gesundheitswesen (Klinik) arbeiten? Eine PCR ist lt. KV nicht abrechnungsfähig, wenn eine Therapie mit einem Virustatikum nicht Ziel der Diagnostik ist. Was ist, wenn es dem Pat. doch wieder besser geht und er wieder arbeiten könnte? Muss ein kranker Patient erst zum Betriebsarzt gehen, um...
Influenza-Diagnostik bei Patienten, die im Gesundheitswesen arbeitenRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 2240   Teilnehmer: 17   Kommentare: 60
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen