Infiziertes Atherom

von  Mitglied Dr. ... (Orthopädie und Unfallchirurgie) am  14. November 2017
Infiziertes Atherom
Wer hat eine Idee, wie man ein auswärts inzidiertes infiziertes Atherom zur Ausheilung bringen kann? Der Cystenbalg ist noch in situ. Bisher lokale Spülungen, Ätzung mit sog. Höllensteinstift, lockere Tamponade. Allerdings ohne erkennbare Besserung. Lokalisation im Nacken.
Infiziertes AtheromRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1309   Teilnehmer: 22   Kommentare: 31
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Aufgabe Hausarztpraxis ohne Nachfolge