Impfungen nach Guillain-Barré-Syndrom

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  2. Februar 2014
Impfungen nach Guillain-Barré-Syndrom
Sehr geehrte Damen und Herren, verehrte Kolleginnen und Kollegen eine Patientin möchte 3/2015 eine Schiffsreise von Japan über Indien nach Deutschland machen. Es werden auch Landausflüge in Länder Südostasiens und Indiens durchgeführt . Die Patientin ist 60 Jahre alt und hatte in ihrer Jugend nach einer Impfung (welche ist unbekannt) ein Guillain–Barré Syndrom entwickelt. Danach hatte sie aus Angst vor neuer Symptomatik keine Impfungen mehr...
Impfungen nach Guillain-Barré-SyndromRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1528   Teilnehmer: 21   Kommentare: 40
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen