Impfungen bei Jugendlicher mit Morbus Crohn

von  Mitglied Dr. ... (Pneumologie) am  3. Februar 2016
Impfungen bei Jugendlicher mit Morbus Crohn
Meine 16-jährige Stieftochter leidet an Morbus Crohn. Derzeitige Therapie mit Infliximab und MTX. Uneinigkeit besteht bzgl. der Impfungen, die unvollständig sind. Weder Influenza, noch Pneumokokken oder HPV sind geimpft - die Mutter wünscht es nicht. Ich habe arge Bauchschmerzen mit dieser Entscheidung. Wie denken Sie darüber? (Ich würde gegen diese Erkrankungen auf jeden Fall impfen).
Impfungen bei Jugendlicher mit Morbus CrohnRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1992   Teilnehmer: 17   Kommentare: 41
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?