Im Notdienst: Berufung oder religiöser Fanatismus?

von Dr. ... (deaktiviert) (Allgemeinmedizin) am  2. Juli 2008
Im Notdienst: Berufung oder religiöser Fanatismus?
Am Sonntag während des Tagdienstes kam eine Frau, die ihre Tochter geradezu in die Ambulanzkabine zerrte. Die Mutter berichtete mir aufgeregt, dass sie sofort und unbedingt einen Psychiater für ihre 28jährige Tochter brauche. Grund sei, dass diese - studierte Betriebswirtin - ihr und ihrem Mann vor wenigen Stunden verkündigt hätte, sie wolle ins Kloster gehen. Die Frau und ihr Mann, die "nur auf dem Papier katholisch" sind, haben aber "kein...
Im Notdienst: Berufung oder religiöser Fanatismus?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Berufung, religiöser Fanatismus, Kloster, katholisch, Religion, Psychiatrie
Fachgebiet: 
Leser: 32   Teilnehmer: 12   Kommentare: 15
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen