Ibrutinib: Blutungsrisiko / Pausieren vor LP notwendig?

von  Mitglied Dr. ... (Neurologie) am  20. Juni 2018
Ibrutinib: Blutungsrisiko / Pausieren vor LP notwendig?
Liebe Kolleginnen/Kollegen, kurze Frage: Ein Patient von mir nimmt IBRUTINIB wegen einer CLL ein. Ich habe mit diesem Medikament keienrlei Erfahrungen. Nun ist aufgrund einer anderen Erkrankung eine Lumbalpunktion geplant (kein Notfall, elektiv). Ist dies unter Fortführung der Therapie mgl., oder muss Ibrutinib pausiert werden? Wenn ja: wie lange? In der Fachinfo findet sich nur der allgemeine Hinweis für "chirurgische Eingriffe" die Therapie "mind 3- 7 Tage" zu
Ibrutinib: Blutungsrisiko / Pausieren vor LP notwendig?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 285   Teilnehmer: 1   Kommentare: 1
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online