Hyponatriämie, Herzinsuffizienz und diuretika?

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Innere Medizin) am  16. Juni 2011
Hyponatriämie, Herzinsuffizienz und diuretika?
In regelmäßigen Abständen tauchen multimorbide Patienten mit Herzinsuffizienz und z.T erheblicher Hyponatriämie auf. Meist besteht eine Vormedikation mit Diuretika. Die Standardliteratur empfiehlt ja nun bei eindeutig überwässerten Patienten die Diurese zu erhöhen (Verdünnungshyponatriämie), jedoch bei Patienten mit Exsiccose, Hyponatriämie und erhöhtem Hkt die Diuretika abzusetzen und ggfls NACl zu geben... In der Praxis finde ich es...
Hyponatriämie, Herzinsuffizienz und diuretika?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 647   Teilnehmer: 10   Kommentare: 21
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen