Hypervitaminosen (Niacin/Vitamin-A) ohne erkennbaren Grund - Zungenbrennen unter Bisoprolol - Fallvorstellung

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  5. November 2010
Hypervitaminosen (Niacin/Vitamin-A) ohne erkennbaren Grund - Zungenbrennen unter Bisoprolol - Fallvorstellung
Pei einer Patientin, die über Brennen der Zunge und der Mund/Rachenschleimhaut ohne erkennbare Schleimhautveränderungen klagt, fiel im Jahr 2006 durch Normwertüberschreitungen beim Vitamin-A und Vitamin PP (Niacin) auf. Dieser Sachverhalt wurde von mir konsequent ignoriert. Bei Fortbestehen der Symptomatik und Wertekonstanz (aktulelle Werte s. u.) möchte ich mir jetzt dieser Thematik zuwenden. Die Patientin beteuert, weder Vitamin-Präparate, Nahrungsergänzungsmittel...
Hypervitaminosen (Niacin/Vitamin-A) ohne erkennbaren Grund  - Zungenbrennen unter Bisoprolol - FallvorstellungRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Hypervitaminose Vitamin A, Niacin, Zungenbrennen, Nebenwirkung, Bisoprolol
Fachgebiet: 
Leser: 379   Teilnehmer: 5   Kommentare: 14
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen