Hyperprolaktinämie bei 28-Jähriger

von  Silber-Mitglied Dr. ... (Frauenheilkunde und Geburtshilfe) am  14. September 2016
Hyperprolaktinämie bei 28-Jähriger
Eine 28-jährige Nullipara, derzeit kein Kinderwunsch, entwickelt nach komplettem Absetzen der Pille wiederholt eine Hyperprolaktinämie mit Galactorrhoe und Amenorrhoe. Vor Jahren hatte deswegen ein Kollege ein Schädel-MRT durchgeführt ohne Hinweis auf ein Prolaktinom. Damals hatte keine weitere Therapie stattgefunden, da die Patientin mit der Pillen-Einnahme wieder begann und die Galactorrhoe daraufhin sistierte. Nun -bei mir- hat die Patientin die Pille wiederum abgesetzt...
Hyperprolaktinämie bei 28-JährigerRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 1112   Teilnehmer: 8   Kommentare: 8
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Traurig oder down: Fast jeder vierte deutsche Arzt gibt an, depressiv zu sein. Somit liegen die Deutschen im Ländervergleich bei Depressionen mit Abstand an der Spitze