Hyaluronsäure intraartikulär sinnvoll ?

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  22. September 2009
Hyaluronsäure intraartikulär sinnvoll ?
Auch auf die Gefahr hin, dass ich mir die Prügel vieler Kollegen wegen Kritik an einer der am häufigsten angewandten IGEL zuziehe, so muss ich doch feststellen: die Datenlage für intraartikuläre Hyaluronsäure ist dünn. Die Halbwertszeit der Substanz beträgt, je nach Präparat, zwischen 17 Stunden und 1,5 Tagen. Damit lässt sich kaum eine nachhaltige Gelenkschmierung, wie von den Patienten erhofft, erreichen. Auch ein Nachweis der übrigen...
Hyaluronsäure intraartikulär sinnvoll ?Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Gonarthrose, Hyaluronsäure, Chondroprotektiva
Fachgebiet: 
Leser: 736   Teilnehmer: 20   Kommentare: 52
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen