Hodenhochstand bei der U9

von  Mitglied Dr. ... (Kinder- und Jugendmedizin) am  28. Januar 2016
Hodenhochstand bei der U9
Guten Tag. Meine Frage: Ich habe einen kleinen Jungen erstmals zur U7a gesehen, dann weiter mit der U8. Die Hoden waren bds. tastbar, wenn auch der linke etwas kleiner. Zur U9 stellten die Eltern ihr Kind vor und berichteten über einen linksseitigen Knuppel. Dieser komme und gehen. Bei der Untersuchung fand sich eine Leistenhernie und ein leeres Skrotum. Bei der Ultraschalluntersuchung war der Hoden am inneren Leistenring bei leerem Skrotum darstellbar. Es folgten zwei Operationen nach...
Hodenhochstand bei der U9Registrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Fachgebiet: 
Leser: 865   Teilnehmer: 10   Kommentare: 11
Weitere Beiträge
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?
Wiederkehrende Lippenläsionen
Fortbildungsmöglichkeiten online
Exakt 396 etablierte medizinische Praktiken wurden in klinischen Studien, die im JAMA, Lancet und dem New England Journal of Medicine veröffentlicht wurden, als ineffektiv befunden
Wiederkehrende Fragen an den Zahnarzt: Zahnschmerzen ohne Grund