Hochdosierte Folsäure mit höherem Krebsrisiko assoziiert

von  Gold-Mitglied Dr. ... (Allgemeinmedizin) am  1. Dezember 2009
Hochdosierte Folsäure mit höherem Krebsrisiko assoziiert
Bis vor einigen Jahren wurde die Einnahme von Vitaminen als Nahrungsergänzungsmittel noch sehr unkritisch gesehen und von den Patienten in großen Mengen betrieben. Doch in letzter Zeit mehren sich die Studien die zeigen, dass die meisten Vitamine nicht nur nichts bringen, sondern sogar gefährlich sein können. Zum Beispiel scheint Betacarotin bei Rauchern das Krebsrisiko sogar zu steigern und auch Vitamin E 400 mg täglich steigert laut der SELECT Studie das Krebsrisiko....
Hochdosierte Folsäure mit höherem Krebsrisiko assoziiertRegistrieren Sie sich, um den vollständigen Beitrag zu lesen.
Stichwörter: Folsäure, Vitamine, Nahrungsergänzung, Krebs, Zellwachstum
Fachgebiet: 
Leser: 353   Teilnehmer: 8   Kommentare: 18
Weitere Beiträge
Allergie gegen Tetanus-Impfung
Fortbildungen - Verweigerung der Anerkennung durch Ärztekammer Nordrhein Wer hat auch Erfahrung?
Schnellteste
Ekzem hinterm Ohr, trotz 2 Therapieversuchen größer werdend
Ferndiagnose A. Merkel?
WLAN und Gesundheit: doch nicht so harmlos?